NEUES AUS DER WELT DER TECHNIK
20.11.2019

Die Zukunft ist elektrisch.

Bis zu 408 PS Leistung, Allradantrieb quattro, bis zu 446 Kilometer Reichweite - und das alles lokal emissionsfrei und nahezu lautlos: Das zweite vollelektrische Fahrzeug von Audi - der Audi e-tron Sportback.
etron Sportback

Seine digitalen Matrix LED-Scheinwerfer sind eine Neuheit, die nun erstmals in der Großserie als Ausstattung zur Verfügung stehen. Ihr Licht ist in winzige Pixel zerlegt und lässt sich hochpräzise steuern. In Engstellen erleichtert es die sichere Spurmittenführung und zeigt Position des Fahrzeugs im Fahrstreifen an. 

 

Elegant, effizient, expressiv: das Exterieurdesign

Der Audi e-tron Sportback vereint die Kraft eines geräumigen SUV mit der Eleganz eines
viertürigen Coupés und dem progressiven Charakter eines Elektroautos. Er ist 4.901 Millimeter
lang, 1.935 Millimeter breit und 1.616 Millimeter hoch. Sein Dach spannt sich flach über die
muskulöse Karosserie, fällt – wie für ein Coupé typisch – nach hinten deutlich ab und mündet in stark geneigten D-Säulen. Die Unterkante des dritten Seitenfensters steigt nach hinten an – ein typisches Sportback-Merkmal.

Mit dem achteckigen Singleframe, den starken Konturen über den Rädern und dem plastisch
geformten Heck reiht sich der Audi e-tron Sportback in die Formensprache der Marke ein.
Details signalisieren, dass das SUV-Coupé vollelektrisch angetrieben ist. Der weitgehend
geschlossene Singleframe mit seinen vertikalen Streben ist in hellem Platinumgrau gehalten –
ein spezifisches Kennzeichen für die e-tron-Modelle.