MITARBEITER NEWS
07.10.2020

Karriere á la Kneidinger: Von der Boxengasse auf die Überholspur

Mobilität ist seit jeher ein zukunftsträchtiges Thema – und das gilt auch für Lehrberufe in diesem Bereich. Bei uns wurde jetzt im Zuge des jährlichen Lehrlingsworkshops erhoben, welche Gründe die Lehrlinge von einem Ausbildungsweg in unserem Traditionsunternehmen überzeugt haben.
Lehrlinge

Das Kneidinger Center ist als verlässlicher VW und Audi Vertragspartner in Linz-Dornach und Bezirk Rohrbach gut bekannt. Im Frühjahr ist der neue Škoda Standort in Ottensheim dazu gekommen. Die Lehrlingsausbildung hat seit jeher einen hohen Stellenwert im Betrieb, daher wurde in den letzten Jahren viel verändert und das Ausbildungsprogramm auf professionelle Beine gestellt. 25 Lehrlinge werden derzeit an den fünf Unternehmensstandorten ausgebildet, die Tätigkeitsbereiche sind vielfältig und abwechslungsreich: Von der KFZ-Technik über die Karosserie- und Lackiertechnik bis hin zu Einzelhandel und Büro können Interessierte mit einer fundierten Lehre ins Berufsleben starten.

 

Persönliche Entwicklung durch Fortbildungen
„Jedes Jahr aufs Neue machen unsere Lehrlinge uns stolz, nicht nur weil ihre Leistung unseren hohen Ausbildungs- und Qualitätsstandard widerspiegelt, sondern auch weil wir sehen, mit welcher Begeisterung sich die Jugendlichen ins Teams einbringen“, so die Geschäftsführerinnen. Dieses Engagement zeigt sich nicht nur bei der fachlichen Ausbildung selbst, sondern auch bei den zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten, die bereits während der Lehrzeit angeboten werden. Unter anderem wird neben konzernspezifischen Schulungen auch alljährlich ein Lehrlingsworkshop abgehalten, bei dem die Auszubildenden einerseits den teaminternen Zusammenhalt stärken können und andererseits auch die beruflichen Ziele und Vorstellungen konkretisieren können.

Hoch hinaus mit vereinten Kräften
In diesem Jahr fand der Lehrlingsworkshop im Kletterpark statt – mit Abstand und besonderer Sicherheit, aber dafür mit ungebremster Motivation und Begeisterung. Dabei bekamen die Lehrlinge auch die Gelegenheit zu schildern, warum sie sich für eine Lehre im Kneidinger Center entschieden haben: „Die Lehrlingsausbildung bei Kneidinger wird sehr genau und strukturiert ausgeführt. Auch nach der Lehre hat man hier einen sicheren Arbeitsplatz und dank der zahlreichen unterschiedlichen Schulungen und Zusatzausbildungen sehr gute Weiterentwicklungs- und Aufstiegschancen und die Möglichkeit, sich flexibel zu orientieren“, zeigten sich die Teilnehmer überaus zufrieden mit ihrer Berufsentscheidung. Auch das familiäre und unterstützende Arbeitsklima innerhalb des jungen und dynamischen Teams werden sehr geschätzt, ebenso wie die Möglichkeit, mit modernstem Equipment auf dem neuesten Stand der Technik und von erfahrenen Profis zu lernen.

 

Motiviert und qualifiziert zum Karriereziel
Nach Katarina Madlmayr, die als erste Frau die Lehre zur KFZ-Technikerin im Kneidinger Center erfolgreich absolviert hat, haben heuer zwei weitere junge Frauen ihre Lehre abgeschlossen – sicher werden ihnen viele folgen. „Drei unserer 25 Lehrlinge sind weiblich. Das freut uns, weil Frauen-Power definitiv ihren Platz im KFZ-Bereich hat“, sind die Geschäftsführerinnen Anna und Maria Kneidinger überzeugt. „Wir leben einen wertschätzenden Umgang miteinander, jede interessierte Person kann hier ihre Karriere-Ziele verwirklichen, wenn sie Motivation, Engagement und die Bereitschaft zur Weiterentwicklung mitbringt.“