AKTUELL IM AUTOHAUS
29.05.2020

Kneidinger Aigen sagt zum Abschied "Danke"

Seit 2002 halten wir rund 800 treue Kunden in und um Aigen-Schlägl mobil. Nach 18 Jahren als Pächter der Werkstätte von Leopold Bitter, haben wir uns nun zum Rückzug von diesem Standort entschlossen.
Aigen

„Die notwendigen Investitionen hinsichtlich Elektromobilität sind für einen Pachtbetrieb in dieser Größe wirtschaftlich nicht darstellbar“, erklärt Anna Kneidinger. Der Volkswagen Konzern setzt in Zukunft auf Elektromobilität. Die Voraussetzungen in den Werkstätten müssen bereits jetzt alle VW Partner umsetzten. Die Anforderungen von Volkswagen in Bezug auf Anschlussleistung, Ausstattung und Ausbildung setzten viele kleinere Werkstätten unter Druck. Der VW Vertrag in Aigen wird daher nicht verlängert.

Um alle Bestandskunden auch in Zukunft professionell betreuen zu können, haben wir in die Standorte Rohrbach und Ottensheim investiert. „Wir als Geschäftsführung und das gesamte Werkstatt-Team Aigen möchten uns bei unseren treuen Kunden für Ihr Vertrauen bedanken und freuen uns darauf, Sie in Zukunft in Rohrbach willkommen zu heißen“ bekräftigt Maria Kneidinger. Dank des Expansionskurses wird das bestehende Team in neuen Aufgabenbereichen an anderen Kneidinger-Standorten eingesetzt.

Die langjährige Kneidinger-Mitarbeiterin Johanna Ortner wird sich in Zukunft in Rohrbach besonders um die Kunden aus Aigen-Schlägl und Umgebung bemühen. Somit können die Termine auch weiterhin - wie gewohnt - bei der vertrauten Ansprechpartnerin vereinbart werden, ab Juni unter der Telefonnummer 07289/8951.